Wie werden Blüten im Gewächshaus bestäubt?

Hendrik

Updated on:

© ilyashapovalov / stock.adobe.com

In einem Gewächshaus zu gärtnern hat eine Vielzahl von Vorteilen. Es ermöglicht dem Gärtner optimalere Wachstumsbedingungen und eine längere Anbausaison. Umfragen zeigen auch, dass Gewächshausgärtner dazu neigen, bessere Ernten zu erzielen als ihre Kollegen im Freien. Um jedoch sicherzustellen, dass die Blüten in ihren Gewächshäusern erfolgreich bestäubt werden, gibt es einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen.

Befruchtung und Bestäubung

Das Verständnis der Unterschiede zwischen Befruchtung und Bestäubung kann für einen erfolgreichen Anbau im Gewächshaus hilfreich sein. Befruchtung bezieht sich auf den Prozess, bei dem die männlichen Fortpflanzungszellen einer Pflanze die weiblichen Fortpflanzungszellen einer anderen Pflanze erreichen und fusionieren. Bestäubung hingegen beschreibt den Prozess, durch den Pollen von der männlichen Struktur einer Pflanze auf die weibliche Struktur übertragen wird.

Die Arten der Bestäubung

Es gibt zwei Arten von Bestäubung: Selbstbestäubung und Fremdbestäubung. Selbstbestäubende Gewächshauspflanzen haben sowohl weibliche als auch männliche Strukturen auf ihren Blüten. Wenn diese sich selbst bestäuben, können sie einen Nachkommen produzieren, der genetisch identisch mit der Mutterpflanze ist. Fremdbestäubende Pflanzen hingegen sind auf einen Bestäuber angewiesen, um den Pollen von einer Blüte zur nächsten zu bringen.

Wie man im Gewächshaus erfolgreich bestäuben kann

Es gibt mehrere Methoden zur Bestäubung von Blüten im Gewächshaus. Die Selbstbestäubung erfolgt, indem die Pollen der männlichen Struktur auf die weibliche Struktur der gleichen Blüte gestreut werden. Dies kann manuell erfolgen, indem man einen Wattebausch verwendet, um den Pollen aufzunehmen und auf die weibliche Struktur aufzutragen.

Für die Fremdbestäubung benötigt man ein Bestäubungsinstrument, z.B. einen Pinsel, um den Pollen von einer männlichen Struktur aufzunehmen und auf die weibliche Struktur einer anderen Blüte aufzutragen.

Es ist auch möglich, Bestäuber wie Bienen oder Schmetterlinge in das Gewächshaus zu bringen, um die Arbeit für den Gärtner zu übernehmen. Wenn man jedoch alleine gärtnert, können alternativ Flip-Top-Becher oder speziell entwickelte Bestäubungsglocken verwendet werden, um die Pollen von einer Pflanze auf eine andere zu bringen.

FAQ

  1. Kann man alle Pflanzenarten im Gewächshaus bestäuben?
    Ja, prinzipiell können alle Gewächshauspflanzen bestäubt werden, aber es gibt spezielle Bestäubungsanforderungen, die für jedes Gemüse oder Obst willkommen sind.
  2. Was sind einige häufige Bestäubungswerkzeuge?
    Häufige Bestäubungswerkzeuge sind Pinsel und Wattebäusche.
  3. Kann man Flip-Top-Becher wiederverwenden?
    Ja, Flip-Top-Becher können gewaschen und wiederverwendet werden.
  4. Was passiert, wenn man keine Maßnahmen zur Bestäubung ergreift?
    Es kann passieren, dass die Blüten trotz vollständiger Entwicklung keine Früchte produzieren.
  5. Ist Selbstbestäubung für alle in einem Gewächshaus angebauten Pflanzen optimal?
    Nein, obwohl die Selbstbestäubung erforderlich sein kann, um eine gute Ernte zu sichern, ist es für einige Pflanzen besser, Fremdbestäubung zu ermöglichen.
Bestseller Nr. 1
Flowerette Baumwoll-Popeline-Stoff, Gewächshausblüten, Meterware
Flowerette Baumwoll-Popeline-Stoff, Gewächshausblüten, Meterware
Materialzusammensetzung: 100 % Baumwolle; Breite: 110 / 109,2 cm; Nachhaltigkeit: OEKO-TEX
14,21 EUR
Bestseller Nr. 3
INLIFE Gewächshaus mit Reißverschluss-Tür 200 x 80 x 170 cm ,4.85kg,46916
INLIFE Gewächshaus mit Reißverschluss-Tür 200 x 80 x 170 cm ,4.85kg,46916
Farbe: Grün; Rahmenmaterial: Pulverbeschichtetes Stahlrohr; Transparente, reißfeste Abdeckung
72,86 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API