Welche Beeren im Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

© JENOCHE / stock.adobe.com

Welche Beeren im Gewächshaus?

Das Gewächshaus ist ein idealer Ort, um Beeren zu kultivieren. Hier sind sie vor Witterungseinflüssen wie Frost, Starkregen und Hagel geschützt und können bei Bedarf optimal mit Sonnenlicht und Bewässerung versorgt werden. Doch welche Beeren eignen sich am besten für den Anbau im Gewächshaus?

Erdbeeren

Erdbeeren sind wohl die bekannteste Beerenart und auch im Gewächshaus sehr gut zu kultivieren. Die süßen roten Früchte benötigen viel Licht und Wärme, um zu gedeihen. Wichtig ist, dass die Temperatur im Gewächshaus während der Fruchtbildung nicht über 25°C steigt, da dies zu Einbußen in der Fruchtqualität führen kann. Ein weiterer Vorteil von Erdbeeren im Gewächshaus ist, dass sie das ganze Jahr über geerntet werden können.

Himbeeren

Himbeeren sind eine weitere beliebte Beerenart, die im Gewächshaus angebaut werden kann. Sie benötigen viel Licht und Wärme, um ihre volle Geschmacksentfaltung zu erreichen. Im Gewächshaus können Himbeeren bereits ab Mai geerntet werden, was im Freiland erst später möglich ist. Wichtig beim Anbau von Himbeeren ist es, die Pflanzen regelmäßig zu düngen und vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen.

Blaubeeren

Blaubeeren zählen zu den sogenannten Heidelbeeren und können auch im Gewächshaus angebaut werden. Sie benötigen ebenfalls viel Licht und Wärme, um zu gedeihen. Besonders wichtig für den Anbau ist ein saurer Boden, da Blaubeeren keine alkalischen Böden vertragen. Im Gewächshaus können Blaubeeren bei optimalen Bedingungen das ganze Jahr über geerntet werden.

Insgesamt eignen sich also Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren besonders gut für den Anbau im Gewächshaus. Doch auch andere Beerenarten wie Johannisbeeren oder Stachelbeeren können je nach Klima und Standort im Gewächshaus gedeihen.

Fazit

Das Gewächshaus ist ein idealer Ort, um Beeren anzubauen, und bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem Freiland. Besonders Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren sind für den Anbau im Gewächshaus geeignet und können das ganze Jahr über geerntet werden.

FAQs

1. Wie oft sollte ich Beerenpflanzen im Gewächshaus gießen?

Antwort: Beerenpflanzen im Gewächshaus sollten regelmäßig gegossen werden, etwa alle 2-3 Tage. Dabei ist darauf zu achten, dass der Boden nicht zu nass wird, da dies Schimmelbildung begünstigt.

2. Muss ich Beerenpflanzen im Gewächshaus düngen?

Antwort: Ja, Beerenpflanzen im Gewächshaus sollten regelmäßig gedüngt werden, um eine optimale Fruchtbildung und Wachstum zu gewährleisten.

3. Wie oft sollte ich Beeren im Gewächshaus ernten?

Antwort: Die Häufigkeit der Ernte hängt von der Beerenart ab. Erdbeeren können das ganze Jahr über geerntet werden, während Himbeeren und Blaubeeren meist von Sommer bis Herbst reifen.

4. Welches Klima benötigen Beerenpflanzen im Gewächshaus?

Antwort: Beerenpflanzen im Gewächshaus benötigen viel Licht und Wärme, um zu gedeihen. Die Temperatur sollte während der Fruchtbildung nicht über 25°C steigen, um eine optimale Fruchtqualität zu gewährleisten.

5. Wie schütze ich Beerenpflanzen im Gewächshaus vor Schädlingen und Krankheiten?

Antwort: Beerenpflanzen im Gewächshaus sollten regelmäßig auf Schädlinge und Krankheiten untersucht werden. Zur Vorbeugung können Pflanzenstärkungsmittel eingesetzt werden. Bei einem Befall sollten befallene Pflanzenteile umgehend entfernt werden.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API