Was kann man in einem kleinen Gewächshaus anbauen?

Hendrik

Updated on:

© studio33 / stock.adobe.com

Was kann man in einem kleinen Gewächshaus anbauen?

Ein kleines Gewächshaus ist eine großartige Möglichkeit, das ganze Jahr über frisches Obst, Gemüse und Kräuter anzubauen. Egal ob man nur Platz für einen kleinen Topfgarten hat oder ein Mini-Kalthaus, gibt es viele Pflanzen, die in einem Gewächshaus gedeihen und somit auch im Winter wachsen können.

Eine Vielzahl an Kräutern

Kräuter sind perfekt für den Anbau in einem Gewächshaus. Sie gedeihen schnell und benötigen nicht viel Platz. Beliebte Kräuter, die man in einem kleinen Gewächshaus anbauen kann, sind Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und Thymian. Diese Pflanzen benötigen viel Sonnenlicht und konstante Feuchtigkeit. Sie können in Töpfen oder in Kräuterbeeten angebaut werden.

Gemüseanbau im kleinen Gewächshaus

Gemüse ist ein weiteres großartiges Produkt, das man in einem Gewächshaus anbauen kann. Gemüsepflanzen wie Paprika, Tomaten, Gurken und Auberginen benötigen warmes Klima und viel Sonnenlicht. Sie benötigen auch Platz, um sich auszubreiten, daher ist es sinnvoll, eine Rankhilfe zu installieren, um die Pflanzen aufrecht zu halten. Es gibt auch Wintergemüse wie Rosenkohl und Spinat, die bei kühleren Temperaturen im Gewächshaus wachsen können.

Obst und Zitrusfrüchte

Obst und Zitrusfrüchte sind anspruchsvollere Pflanzen für den Anbau in einem Gewächshaus, benötigen aber dennoch nicht viel Platz. Orangen, Zitronen und Grapefruits brauchen viel Sonnenlicht, aber ebenso Schutz gegen niedrige Temperaturen. Äpfel, Pfirsiche und Pflaumen benötigen eine Ruhephase von etwa zwei Monaten bei 5 °C bis 10 °C, um im Frühling auszuschlagen.

Fazit

Insgesamt hat man im Gewächshaus eine große Auswahl an Pflanzen, die man anbauen kann. Eine gute Möglichkeit ist es, Kräuter anzubauen, da sie schnell wachsen und oft in der Küche gebraucht werden. Gemüsepflanzen wie Tomaten und Gurken sind ebenfalls gute Kandidaten, solange man ihnen genügend Platz zur Verfügung stellt. Zitrusfrüchte sind anspruchsvoller, können aber dennoch im Gewächshaus wachsen.

FAQs:

1. Wie sieht es mit der Bewässerung aus?
Antwort: Im Gewächshaus ist eine konstante Bewässerung notwendig, da die Pflanzen schneller austrocknen. Es ist wichtig, regelmäßig zu gießen, um das Wachstum der Pflanzen zu fördern.

2. Wie oft sollte man düngen?
Antwort: Eine regelmäßige Düngung alle zwei Wochen ist empfehlenswert, um das Wachstum der Pflanzen zu fördern.

3. Wie oft muss man den Boden wechseln?
Antwort: Es wird empfohlen, den Boden alle 2-3 Jahre zu wechseln, um die Nährstoffe zu erneuern und Schädlinge fernzuhalten.

4. Wie wendet man effektiv Pestizide an?
Antwort: Pestizide sollten nur angewandt werden, wenn wirklich notwendig. Es ist wichtig, die Anweisungen auf dem entsprechenden Etikett sorgfältig zu lesen und anzufolgen.

5. Sollte man das Gewächshaus im Winter beheizen?
Antwort: Ein beheiztes Gewächshaus kann helfen, Pflanzen im Winter am wachsen zu halten. Beachten Sie jedoch, dass das auch Kosten verursacht und eine Beheizung nicht alleine ausschlaggebend für das Gedeihen der Pflanzen ist.

Bestseller Nr. 4
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API