Was im August ins Gewächshaus Pflanzen?

Hendrik

Updated on:

Foto: SashaKhalabuzar / depositphotos.com

Als begeisterter Hobbygärtner möchte ich Ihnen in diesem Text zeigen, welche Pflanzen Sie im August idealerweise in Ihrem Gewächshaus anpflanzen sollten. Durch meine jahrelange Erfahrung als Gärtner und die Beobachtung der einzelnen Pflanzenarten, weiß ich, welche Pflanzen im August aufgrund ihrer Eigenschaften bevorzugt werden sollten. Folgend erhalten Sie eine Liste von drei Pflanzenarten, die Sie optimal in Ihrem Gewächshaus anbauen können.

1. Tomaten: im August den letzten Schub ernten

Tomaten zählen zu den absoluten Favoriten der Hobbygärtner und sollten im August auf keinen Fall im Gewächshaus fehlen. Die anspruchsvolle Pflanze benötigt die konstanten Temperaturen im Gewächshaus, um optimal heranwachsen zu können. Dabei darf jedoch nicht vergessen werden, dass die Tomatenpflanzen auch gut gewässert werden müssen. Im August lohnt sich vor allem die Ernte der letzten Schub an Tomaten, welche in der Regel etwas fester und süßer sind als die vorherigen. Wenn Sie noch keine Tomatenpflanzen angepflanzt haben, dann sollten Sie diese ab Mitte August ansetzen.

2. Paprika: Erntezeit beginnt im August

Auch Paprika gehört zu den anspruchsvollen Pflanzen, die im Gewächshaus optimal gedeihen können. Durch die höheren Temperaturen im Gewächshaus wachsen die Pflanzen schneller und kräftiger als im Freien. Ab August können Sie die ersten Paprikas ernten und genießen. Wie bei den Tomatenpflanzen sollten Sie auch bei den Paprikapflanzen auf eine ausreichende Bewässerung achten. Achten Sie darauf, dass sie immer genug Wasser bekommen, das ist sehr wichtig.

3. Gurken: Anspruchsvolle Pflanzen für das Gewächshaus

Gurken gehören zu den anspruchsvollen Pflanzen, die im Gewächshaus optimal angepflanzt werden können. Der Grund dafür ist, dass sie viel Platz benötigen und eine hohe Luftfeuchtigkeit lieben. Im August sollten Sie sie daher vorsichtig düngen und regelmäßig gießen. Achten Sie darauf, dass die Gurkenpflanzen genug Wasser bekommen. Wenn die Temperaturen im Gewächshaus nicht zu hoch sind, dann können Sie die Pflanzen auch mit ein wenig Dünger unterstützen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Sie im August die Chance haben einige anspruchsvolle und ertragreiche Pflanzen in Ihrem Gewächshaus zu pflanzen und zu ernten. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Ihren Garten in vollen Zügen zu genießen und ernten gesunde und leckere Pflanzen.

FAQs:

1. Wie oft sollte ich die Pflanzen bewässern?

Die Pflanzen sollten ausreichend bewässert werden. Das bedeutet, dass sie je nach Bedarf zwischen 2-3 mal pro Woche gegossen werden sollten.

2. Wie oft muss ich die Pflanzen düngen?

Je nach Pflanze sollte sie 2-3 mal im Monat gedüngt werden, um eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

3. Muss ich alle drei genannten Pflanzenarten anbauen?

Nein, es hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Vorlieben ab, welche Pflanzen Sie in Ihrem Gewächshaus anbauen möchten.

4. Wie erkenne ich, wann die Tomatenpflanzen bereit für die Ernte sind?

Die Tomatenpflanzen sind bereit für die Ernte, wenn die Früchte prall sind und eine rote Farbe aufweisen.

5. Kann ich die Paprikas auch im Freien anpflanzen?

Ja, das ist durchaus möglich. Allerdings wird in den meisten Regionen empfohlen, Paprika im Gewächshaus oder auf dem Balkon anzupflanzen, um eine höhere Ernte und Qualität zu erzielen.

Bestseller Nr. 4
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API