Wie Bewässere ich mein Gewächshaus im Urlaub?

Hendrik

Updated on:

Foto: IgorVetushko / depositphotos.com

Wie Bewässere ich mein Gewächshaus im Urlaub?

Als passionierter Hobbygärtner möchte man die eigenen Pflanzen immer bestmöglich pflegen und sich um sie kümmern. Doch was passiert, wenn man in den wohlverdienten Urlaub fährt und das Gewächshaus sich selbst überlassen bleibt? In diesem umfassenden Text gehen wir auf verschiedene Methoden ein, mit denen man das Bewässern des Gewächshauses im Urlaub organisieren kann.

Methoden zur automatischen Bewässerung des Gewächshauses

Eine Möglichkeit ist es, eine automatische Bewässerungsanlage im Gewächshaus zu installieren. Hierbei kann man zwischen unterschiedlichen Systemen wählen, die von einfachen Bewässerungstropfern bis hin zu komplexen Bewässerungssystemen reichen. Bei der Installation sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Pflanzen ausreichend mit Wasser versorgt werden, aber auch nicht zu viel Wasser bekommen, um Schäden an Wurzeln und Pflanzen zu vermeiden.

Bewässerung durch Selbstbewässerungssysteme

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Selbstbewässerungssystemen. Hierbei können Pflanzen in Töpfen oder speziellen Bewässerungsmatten platziert werden, die mit einem Wassertank verbunden sind. Das Wasser wird dann durch Kapillarwirkung zu den Pflanzen befördert, wobei eine kontinuierliche Bewässerung sichergestellt wird.

Bewässerung durch hilfreiche Freunde oder Nachbarn

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Bewässerung des Gewächshauses Freunden oder Nachbarn zu überlassen. Hierbei sollte jedoch sichergestellt werden, dass diese auch wirklich in der Lage sind, die Pflanzen ausreichend zu bewässern und das Gewächshaus regelmäßig zu besuchen. Um Missverständnisse zu vermeiden, empfiehlt sich eine genaue Anleitung zur Bewässerung der Pflanzen sowie eine Liste der zu gießenden Pflanzen.

FAQs

1. Muss ich vor der Abreise alle Pflanzen im Gewächshaus umtopfen?
Nein, es ist nicht zwingend notwendig, alle Pflanzen umzutopfen. Sollte jedoch für eine längere Abwesenheit ein Selbstbewässerungssystem zum Einsatz kommen, empfiehlt es sich, die Pflanzen in Töpfe mit ausreichend großem Wasserspeicher umzutopfen.

2. Wie oft sollte das Gewächshaus während der Abwesenheit bewässert werden?
Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von verschiedenen Faktoren wie der Größe des Gewächshauses, der Anzahl der Pflanzen und der Wetterbedingungen ab. Eine ausreichende Bewässerung sollte jedoch alle 2-3 Tage stattfinden.

3. Kann ich meine Pflanzen einfach mit mehr Wasser versorgen, bevor ich in den Urlaub fahre?
Es ist nicht empfehlenswert, die Pflanzen vor der Abreise übermäßig zu bewässern, da dies Schäden an den Wurzeln verursachen kann. Besser ist es, eine automatische Bewässerungsanlage oder ein Selbstbewässerungssystem einzusetzen.

4. Kann ich das Nachbarhaus mit der Bewässerung beauftragen?
Es ist möglich, das Nachbarhaus mit der Bewässerung des Gewächshauses zu beauftragen, es sollte jedoch sichergestellt werden, dass die Person in der Lage ist, die Pflanzen korrekt zu bewässern.

5. Wie kann ich sicherstellen, dass das Gewächshaus ausreichend belüftet ist?
Eine Möglichkeit besteht darin, bei der Abreise alle Fenster und Türen zu öffnen oder spezielle automatische Lüfter zu installieren, die bei Bedarf aktiviert werden.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API