Welche Zimmerpflanzen in Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

© Полина Чистякова / stock.adobe.com

Immer mehr Menschen interessieren sich für Zimmerpflanzen und bringen damit ein Stück Natur in ihre eigenen vier Wände. Doch was ist, wenn man ein Gewächshaus besitzt? Kann man hier auch Zimmerpflanzen züchten? Welche Zimmerpflanzen eignen sich besonders gut für den Anbau im Gewächshaus? Insbesondere in den Wintermonaten kann ein Gewächshaus eine hervorragende Möglichkeit sein, um auch im Inneren des Hauses ein grünes Paradies zu schaffen. Doch welche Zimmerpflanzen eigenen sich dafür am besten?

1. Die Vorteile von Zimmerpflanzen im Gewächshaus
Zimmerpflanzen haben diverse positive Effekte auf das Raumklima und sind zudem ein schöner Anblick für jeden Raum. Doch wenn man ein Gewächshaus besitzt, ergeben sich daraus noch weitere Vorteile. Zum einen kann man Zimmerpflanzen hier das ganze Jahr über anbauen und zum anderen bekommen sie viel mehr Licht als im Zimmerinneren. Das sorgt dafür, dass sie schneller wachsen und besser gedeihen. Zudem können Gewächshäuser vor Schädlingen und Krankheiten schützen, da man hier bessere Kontrollmöglichkeiten hat.

2. Diese Zimmerpflanzen eigenen sich für das Gewächshaus
Viele verschiedene Zimmerpflanzen sind für den Anbau im Gewächshaus geeignet. Insbesondere Grünpflanzen, wie die Grünlilie, der Gummibaum oder die Zimmerpalme eignen sich sehr gut. Auch tropische Pflanzen wie die Monstera oder die Schefflera können im Gewächshaus optimal wachsen. Auch blühende Pflanzen, wie der Weihnachtsstern oder das Einblatt, können in einem Gewächshaus überwintern und im Frühjahr wieder prächtig erblühen.

3. Die Pflege von Zimmerpflanzen im Gewächshaus
Die Pflege von Zimmerpflanzen im Gewächshaus unterscheidet sich nicht grundsätzlich von der Pflege im Zimmer. Allerdings muss man aufgrund der besseren Wachstumsbedingungen häufiger gießen und düngen. Hierbei empfiehlt es sich, auf organische Dünger zurückzugreifen, da diese schonend für die Pflanzen sind. Auch das Lüften des Gewächshauses ist wichtig, um Schimmelbildung zu vermeiden. Bei Bedarf können Zimmerpflanzen auch umgetopft werden. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Pflanzen ausreichend Platz für ihre Wurzeln haben.

FAQs:
1. Brauchen Zimmerpflanzen im Gewächshaus besondere Lichtverhältnisse?
Ja, Zimmerpflanzen benötigen viel Licht, aber man sollte darauf achten, dass sie nicht der direkten Sonne ausgesetzt sind.

2. Kann ich auch Sukkulenten im Gewächshaus züchten?
Ja, Sukkulenten eignen sich aufgrund ihrer unempfindlichen Art sehr gut für das Gewächshaus.

3. Muss ich im Winter heizen?
Das hängt von der Art der Pflanzen ab. Einige Zimmerpflanzen benötigen höhere Temperaturen als andere. Eine Temperatur von 12 bis 15 Grad Celsius reicht für die meisten Pflanzen aus.

4. Wie oft sollte ich die Zimmerpflanzen im Gewächshaus gießen?
Das hängt von der Pflanzenart und der Feuchtigkeit im Gewächshaus ab. Grundsätzlich sollte man aber darauf achten, dass die Erde nicht austrocknet.

5. Kann ich Zimmerpflanzen auch im Sommer im Gewächshaus züchten?
Ja, auch im Sommer können Zimmerpflanzen im Gewächshaus gehalten werden. Hierbei sollte man jedoch auf ausreichende Belüftung und Sonnenschutz achten.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API