Welche Pflanzen wann ins Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: Kzenon / depositphotos.com

Das Gewächshaus ist ein wahres Paradies für jeden Hobbygärtner. In einem Gewächshaus können in unseren Breitengraden fast alle Pflanzen angebaut werden, die uns normalerweise im Freien nicht zur Verfügung stehen. Aber wann sollte man welche Pflanzen ins Gewächshaus setzen? In diesem Text erfahren Sie alles Wissenswerte über die optimale Zeit, um Ihre Pflanzen ins Gewächshaus zu setzen.

Einleitung:
Das Gewächshaus bietet viele Möglichkeiten für Hobbygärtner. Doch damit Ihre Pflanzen prächtig gedeihen, sollten sie zum richtigen Zeitpunkt ins Gewächshaus gesetzt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Pflanzen am besten in welcher Jahreszeit ins Gewächshaus gesät werden sollten, damit sie optimal wachsen und gedeihen können.

Abschnitt 1: Frühling
Im Frühling ist es Zeit, das Gewächshaus auszumisten und es auf die neue Saison vorzubereiten. Ein wichtiger Schritt in dieser Vorbereitung ist es, die ersten Pflanzen in das Gewächshaus zu setzen. Zu den Pflanzen, die am besten im Frühling ins Gewächshaus gesät werden sollten, gehören Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen. Diese Pflanzen benötigen Wärme, um zu gedeihen, und in einem Gewächshaus können Sie ihnen genau das bieten.

Abschnitt 2: Sommer
Im Sommer, wenn die Außentemperaturen steigen, ist es wichtig, die richtigen Pflanzen ins Gewächshaus zu setzen. Pflanzen wie Salat, Kohl, Zucchini und Kräuter können jetzt ins Gewächshaus gepflanzt werden. Diese Pflanzen benötigen keine extrem hohen Temperaturen, kommen aber dennoch gut bei moderater Hitze und ausreichender Feuchtigkeit zurecht.

Abschnitt 3: Herbst
Im Herbst beginnt die Erntezeit. Pflanzen wie Auberginen, Paprika, Chili und Bohnen brauchen auch im Herbst eine warme Umgebung. Wenn Sie jedoch einige Gemüsearten im Frühjahr bereits ins Gewächshaus gepflanzt haben, können Sie im Herbst auch mehr Platz für kälteempfindlichere Pflanzen wie Spinat, Kohl, Radieschen und Karotten schaffen. Diese Pflanzen gedeihen normalerweise in kühleren Temperaturen und können auch mit Heizung und einem speziellen Schattenanbau in einem Gewächshaus erfolgreich kultiviert werden.

Aufzählung:
– Zucchini, Salat, Kohl und Kräuter sind die besten Pflanzen im Sommer, um ins Gewächshaus zu pflanzen.

Schluss:
Das Gewächshaus ist ein Ort der neidischen Blicke für viele begeisterte Hobbygärtner. Es bietet Möglichkeiten für den Anbau von Pflanzen, die normalerweise in unserer Klimazone nicht wachsen. Um jedoch eine erfolgreiche Ernte zu erzielen, ist es wichtig, die richtigen Pflanzen zur richtigen Jahreszeit ins Gewächshaus zu setzen. Mit diesem Wissen können Sie das ganze Jahr über Ihren eigenen Gemüsegarten haben.

FAQs:

1. Wann sollte ich Tomaten im Gewächshaus pflanzen?
Tomaten sollten im Frühjahr ins Gewächshaus gesät werden.

2. Welche Pflanzen brauchen eine warme Umgebung im Gewächshaus?
Pflanzen wie Auberginen, Paprika, Chili und Bohnen benötigen eine warme Umgebung.

3. Welche Pflanzen sollten im Sommer ins Gewächshaus gepflanzt werden?
Pflanzen wie Salat, Kohl, Zucchini und Kräuter sind am besten für den Sommer geeignet.

4. Kann ich im Herbst auch Gemüse im Gewächshaus anbauen?
Ja, im Herbst können auch kälteempfindliche Pflanzen wie Spinat, Kohl, Radieschen und Karotten angebaut werden.

5. Benötigen Pflanzen im Gewächshaus spezielle Pflege?
Ja, Pflanzen im Gewächshaus benötigen spezielle Pflege und regelmäßige Überwachung. Dazu gehören die Kontrolle der Feuchtigkeit, der Temperatur und der Belüftung.

Bestseller Nr. 4
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 21.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API