Welche Lampen für Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

© tonefotografia / stock.adobe.com

Welche Lampen für Gewächshaus?

Als begeisterter Hobbygärtner ist es wichtig, in den Wintermonaten eine effektive Beleuchtung für das Gewächshaus einzurichten. Doch welche Lampen sind hierfür eigentlich am besten geeignet? In diesem umfassenden Text erfahren Sie alles Wissenswerte über die verschiedenen Lampenarten und deren Vor- und Nachteile.

Hochdruck-Natriumdampflampen (HPS)

Eine der beliebtesten Lampen für Gewächshäuser sind Hochdruck-Natriumdampflampen (HPS). Diese Lampen erzeugen ein warmweißes Licht, das dem Sonnenlicht sehr ähnlich ist. Dadurch können Pflanzen effektiv wachsen und gedeihen. Ein weiterer Vorteil von HPS-Lampen ist, dass sie eine hohe Lichtausbeute aufweisen und somit sehr energieeffizient sind. Allerdings sollte man bedenken, dass HPS-Lampen auch sehr heiß werden können und deshalb nicht zu nah an den Pflanzen angebracht werden sollten.

LED-Lampen

Eine weitere Möglichkeit sind LED-Lampen. Diese haben den Vorteil, dass sie sehr langlebig und lichtstark sind. Zudem haben LED-Lampen den Vorteil, dass sie sehr energieeffizient sind. Auch die Wärmeentwicklung ist bei LED-Lampen geringer als bei HPS-Lampen. Allerdings sind LED-Lampen meist teurer in der Anschaffung.

Leuchtstoffröhren

Als dritte Option können auch Leuchtstoffröhren verwendet werden. Diese haben den Vorteil, dass sie sehr kostengünstig in der Anschaffung sind. Allerdings ist die Lichtausbeute bei Leuchtstoffröhren deutlich geringer als bei HPS- und LED-Lampen. Zudem sollten Leuchtstoffröhren regelmäßig ausgetauscht werden, da sie im Laufe der Zeit an Leuchtkraft verlieren.

Fazit

Insgesamt lässt sich sagen, dass alle drei Lampenarten geeignet sind, um das Gewächshaus effektiv zu beleuchten. Wichtig ist es jedoch, auf die individuellen Bedürfnisse der Pflanzen einzugehen und die Lampen dementsprechend zu positionieren. Zudem sollten die Lampen regelmäßig gereinigt werden, um eine optimale Ausleuchtung zu gewährleisten.

FAQs:

1. Sind LED-Lampen teurer in der Anschaffung als andere Lampen für das Gewächshaus?
Ja, in der Anschaffung sind LED-Lampen meist teurer als andere Lampen. Allerdings gleicht sich das durch die geringere Stromrechnung schnell wieder aus.

2. Wie nah sollten Lampen an den Pflanzen befestigt werden?
Die Entfernung der Lampen hängt stark von der Art der Pflanzen und der Lampen ab. In der Regel sollten die Lampen jedoch nicht zu nah an den Pflanzen befestigt werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

3. Wie oft sollten Leuchtstoffröhren ausgetauscht werden?
Leuchtstoffröhren sollten regelmäßig ausgetauscht werden, da sie im Laufe der Zeit an Leuchtkraft verlieren.

4. Kann man verschiedene Lampenarten auch kombinieren?
Ja, es ist durchaus möglich, verschiedene Lampenarten miteinander zu kombinieren. Allerdings sollte man hierbei darauf achten, dass die Lampenarten auch wirklich harmonieren.

5. Welche Lampenart ist am energiesparendsten?
LED-Lampen sind am energiesparendsten. Sie benötigen weniger Strom als andere Lampenarten und haben somit eine geringere Stromrechnung zur Folge.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API