Was kann man im März schon ins Gewächshaus Pflanzen?

Hendrik

Updated on:

Foto: SashaKhalabuzar / depositphotos.com

Im März beginnt die Gartensaison, und es ist die perfekte Zeit, um mit dem Anbau von Pflanzen im Gewächshaus zu beginnen. Wenn Sie ein begeisterter Hobbygärtner sind, der gerne seine Pflanzen aus Samen zieht oder gerne Gemüse und Kräuter anbaut, dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel werden wir uns mit dem Thema beschäftigen, welche Pflanzen im März im Gewächshaus angebaut werden können.

1. Frühe Aussaaten von Gemüse und Blumen
Im März können Sie bereits mit dem Anbau von verschiedenen Gemüse- und Blumenpflanzen beginnen. Besonders frühblühende Sorten wie Erbsen oder Karotten können im Gewächshaus vorgezogen werden. Auch Zwiebeln, Knoblauch und Salat können in diesem Monat ausgesät werden. Wenn Sie gerne Blumen anbauen, dann können Sie jetzt schon mit der Aussaat von Ringelblumen oder Kapuzinerkresse beginnen.

2. Kräuter und Gewürze
Kräuter und Gewürze wie Petersilie, Schnittlauch und Basilikum können im März ebenfalls im Gewächshaus angebaut werden. Diese können dann im Sommer in Ihren Gerichten verwendet werden und verleihen den Speisen ein frisches Aroma. Auch exotischere Kräuter wie Koriander oder Lemongras gedeihen im Gewächshaus gut.

3. Obstbäume und Beerensträucher
Wenn Sie gerne Obst aus Ihrem eigenen Garten ernten möchten, dann können Sie im März auch bereits Obstbäume und Beerensträucher im Gewächshaus pflanzen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie robuste Sorten auswählen, die für das Klima in Ihrer Region geeignet sind. Einige Beispiele für Obstbäume sind Pfirsiche oder Apfelbäume, bei Beerensträuchern sind Himbeeren oder Johannisbeeren empfehlenswert.

Abschließend lässt sich sagen, dass es im März viele Möglichkeiten gibt, im Gewächshaus Pflanzen anzubauen. Durch das Vorziehen von Gemüse- und Blumensorten, den Anbau von Kräutern und Gewürzen und dem Pflanzen von Obstbäumen und Beerensträuchern können Sie Ihren eigenen Garten auf einfache Art und Weise bereichern und ernten. Der Einsatz eines Gewächshauses bietet dabei viele Vorteile, wie etwa eine bessere Kontrolle der Temperatur, eine höhere Luftfeuchtigkeit und eine Schutzwirkung vor Schädlingen und anderen Umwelteinflüssen.

FAQs:
1. Müssen alle Pflanzen im Gewächshaus vorgezogen werden?
Nein, nicht alle Pflanzen müssen im Gewächshaus vorgezogen werden. Die meisten können auch direkt im Freien ausgesät werden.

2. Wie oft muss ich die Pflanzen im Gewächshaus gießen?
Die Bewässerung hängt von den individuellen Bedürfnissen der jeweiligen Pflanzen ab. Ein allgemeiner Tipp ist aber, dass es besser ist, zu wenig zu gießen, als zu viel.

3. Wie kann ich sicherstellen, dass meine Pflanzen genug Licht bekommen?
Es ist wichtig, dass das Gewächshaus an einem Ort aufgestellt wird, an dem es genügend Sonnenlicht gibt. Zusätzlich können Sie auch spezielle Pflanzenlampen in Ihrem Gewächshaus verwenden.

4. Was kann ich gegen Schädlinge im Gewächshaus tun?
Eine Möglichkeit ist, Nützlinge wie Marienkäfer und Raubmilben einzusetzen. Auch das Auslegen von Klebefallen kann helfen, die Schädlinge zu bekämpfen.

5. Wie oft sollte ich das Gewächshaus reinigen?
Idealerweise sollten Sie das Gewächshaus vor jeder neuen Anbausaison gründlich reinigen, um Schädlinge und Krankheiten zu vermeiden. Auch während der Anbausaison sollten Sie regelmäßig gießen und lüften, um eine ansprechende Wachstumsumgebung für Ihre Pflanzen zu gewährleisten.

Hendrik
Letzte Artikel von Hendrik (Alle anzeigen)

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API