Welche Kräuter Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: paulprescott / depositphotos.com

Welche Kräuter eignen sich besonders für den Anbau im Gewächshaus?

Ein Gewächshaus bietet die Möglichkeit, das Gärtnern das ganze Jahr über fortzusetzen, auch wenn das Wetter draußen nicht mitspielt. Doch nicht jede Pflanze eignet sich für den Anbau in geschlossenen Räumen. In diesem Text werden wir uns auf die Kräuter fokussieren, die optimal im Gewächshaus gedeihen und dir Tipps geben, wie du das Beste aus deiner Ernte herausholst.

Basilikum – ein Muss für jedes Gewächshaus

Basilikum gehört zu den beliebtesten Kräutern im Gewächshaus. Mit seinen aromatischen, grünen Blättern und dem einzigartigen Duft, verfeinert es viele Gerichte. Zudem ist Basilikum recht pflegeleicht. Es benötigt nur ausreichend Wasser und ein wenig Dünger. Ein weiterer Vorteil ist, dass du das Kraut das ganze Jahr über ernten kannst, solange du seine Bedürfnisse beachtest.

Petersilie – das vielseitigste Kraut

Petersilie ist ein weiteres Kraut, das hervorragend in einem Gewächshaus wachsen kann. Es ist sehr vielseitig und kann in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden. Darüber hinaus ist Petersilie sehr einfach anzubauen und benötigt nur wenig Aufmerksamkeit. Es ist wichtig, das Kraut regelmäßig zu gießen und ein wenig Dünger hinzuzufügen, aber darüber hinaus braucht es nicht viel Pflege.

Thymian – ein robustes Kraut für das Gewächshaus

Thymian ist ein robustes Kraut, das sehr erfolgreich im Gewächshaus angebaut werden kann. Das Kraut ist in der Lage, auch bei niedrigen Temperaturen zu gedeihen und ist somit ideal, wenn das Gewächshaus nicht ganz so warm ist. Es ist auch sehr widerstandsfähig gegenüber Insekten und Pilzkrankheiten. Was das Gießen angeht, solltest du Thymian sparsamer bewässern als andere Kräuter und ihm damit die Möglichkeit geben, optimal zu wachsen.

Zusammenfassung

Wenn du dir ein Gewächshaus anschaffst und auf der Suche nach den besten Kräutern für den Anbau darin bist, solltest du Basilikum, Petersilie und Thymian in Betracht ziehen. Alle drei sind relativ pflegeleicht, vielseitig in der Verwendung und mit ein wenig Aufmerksamkeit, wachsen sie prächtig. Schaffe dir eine gute Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Gewächshaus und integriere diese Kräuter in dein Anbauroutine.

FAQs

1. Muss ich besonders auf die Luftfeuchtigkeit achten, wenn ich Kräuter im Gewächshaus anbaue? Ja, es ist wichtig, dass die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus reguliert wird, da hohe Luftfeuchtigkeit zu Schimmelwachstum führen kann.

2. Kann ich Kräuter auch in Töpfen im Gewächshaus anbauen? Ja, das ist möglich – es ist jedoch wichtig, dass die Töpfe entweder auf einem Regal oder erhöht aufgestellt werden, um sicherzustellen, dass die Wurzeln nicht im Wasser stehen.

3. Wie oft sollte ich Kräuter im Gewächshaus düngen? Es hängt von der Art des Krautes ab, aber es ist in der Regel ratsam, alle zwei Wochen zu düngen.

4. Kann ich Kräuter auch in Hydrokultur im Gewächshaus anbauen? Ja, das ist möglich – in der Hydrokultur ist es jedoch besonders wichtig, auf die Nährstoffzufuhr zu achten.

5. Kann ich mehrere Kräuter in einem Topf anbauen? Ja, das ist möglich, solange die Kräuter ähnliche Bedürfnisse haben und nicht konkurrieren müssen. Achte darauf, den Topf groß genug zu wählen und die Kräuter entsprechend zu positionieren.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API