Welche Feuchtigkeit im Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: mihalec / depositphotos.com

Als Hobbygärtner wissen wir alle, wie wichtig es ist, das richtige Klima für unsere Pflanzen zu schaffen. Dabei spielt die Feuchtigkeit eine bedeutende Rolle, insbesondere wenn man sein Pflanzgut im Gewächshaus zieht. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die verschiedene Arten von Feuchtigkeit, die im Gewächshaus auftreten können, und was sie für das Pflanzenwachstum bedeuten. Wir werden uns auch damit befassen, welche Feuchtigkeit die beste für unsere Pflanzen ist und wie man sie erreicht.

Arten von Feuchtigkeit im Gewächshaus

Es gibt zwei Arten von Feuchtigkeit, die im Gewächshaus auftreten können. Die relative Feuchtigkeit und die Bodenfeuchtigkeit.

Die relative Feuchtigkeit (RH) bezieht sich auf die Menge an Feuchtigkeit, die in der Luft vorhanden ist, im Verhältnis zur maximalen Menge, die sie bei einer bestimmten Temperatur aufnehmen kann. Eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40% und 60% ist für die meisten Pflanzen ideal. Zu feuchte Bedingungen können das Wachstum hemmen oder zur Bildung von Pilzen führen. Zu trockene Bedingungen können dazu führen, dass die Pflanzen austrocknen und verkümmern.

Die Bodenfeuchtigkeit bezieht sich auf die Menge an Feuchtigkeit, die im Boden vorhanden ist und von den Pflanzenwurzeln aufgenommen werden kann. Die meisten Pflanzen benötigen eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit, um zu wachsen und gedeihen zu können. Zu viel Feuchtigkeit im Boden kann dazu führen, dass die Wurzeln faulen, zu wenig Feuchtigkeit kann das Wachstum der Pflanzen hemmen.

Wie erreicht man die ideale Feuchtigkeit im Gewächshaus?

Um die ideale Feuchtigkeit im Gewächshaus zu erreichen, sollte man zuerst die relative Feuchtigkeit im Auge behalten. Bei zu trockenen Bedingungen kann man die Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Gießen oder das Aufstellen von Wasserbehältern erhöhen. In sehr feuchten Klimazonen ist es sinnvoll, den Lüftungsgrad im Gewächshaus zu erhöhen oder Entfeuchter zu verwenden.

Um die Bodenfeuchtigkeit zu kontrollieren, sollte man den Boden regelmäßig überprüfen und gießen, wenn er trocken ist. Eine gute Drainage im Gewächshaus kann helfen, stehendes Wasser zu vermeiden, das die Bodenfeuchtigkeit erhöht.

Welche Feuchtigkeit ist die beste für Pflanzen?

Wie bereits erwähnt, brauchen die meisten Pflanzen eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40% und 60%. Bei der Bodenfeuchtigkeit hängt die optimale Feuchtigkeit von der Art der Pflanze ab. Pflanzen, die in feuchten Bedingungen gedeihen, benötigen mehr Bodenfeuchtigkeit als solche, die in trockenen Bedingungen wachsen.

Abschließende Gedanken

Die Feuchtigkeit im Gewächshaus ist ein wichtiger Faktor für das Wachstum unserer Pflanzen, aber sie kann auch eine Herausforderung darstellen. Eine regelmäßige Kontrolle der Luft- und Bodenfeuchtigkeit kann dabei helfen, das ideale Klima für unsere Pflanzen aufrechtzuerhalten. Eine optimale Feuchtigkeit ermöglicht gesundes Pflanzenwachstum, während zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit im gewächshaus die Pflanzen schädigen kann.

FAQs

1) Wie oft sollte ich mein Gewächshaus gießen?
A: Das hängt von der Art der Pflanzen und der Bodenfeuchtigkeit ab. Eine Überprüfung des Bodens alle paar Tage kann dabei helfen, den Gießzyklus zu bestimmen.

2) Kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit meinen Pflanzen schaden?
A: Ja, zu viel Feuchtigkeit in der Luft kann das Wachstum hemmen und zur Bildung von Pilzen führen.

3) Was tun, wenn der Boden zu nass ist?
A: Eine gute Drainage und das Trockenhalten des Bodens können helfen, zu nasse Bedingungen im Gewächshaus zu vermeiden.

4) Wie kann ich die relative Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus erhöhen?
A: Regelmäßiges Gießen und das Aufstellen von Wasserbehältern im Gewächshaus können die relative Luftfeuchtigkeit erhöhen.

5) Sollte ich mein Gewächshaus im Winter anders bewässern als im Sommer?
A: Ja, im Winter benötigen Pflanzen tendenziell weniger Wasser als im Sommer. Eine Überprüfung der Bodenfeuchtigkeit ist jedoch weiterhin erforderlich, um ein gesundes Wachstum aufrechtzuerhalten.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API