Was Pflanze ich im März ins Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: HayDmitriy / depositphotos.com

Wenn man im März anfängt, das Gewächshaus zu bepflanzen, liegt das daran, dass man den Pflanzen so genügend Zeit gibt, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Allerdings sollte dabei beachtet werden, dass der März kalt und immer noch sehr winterlich sein kann. Daher muss man besonders darauf achten, welche Pflanzen sich für den März eignen und welche man besser noch nicht aussäht.

Beginnen wir also mit einer Liste von Pflanzen, die sich für das Gewächshaus im März eignen:

1. Tomaten: Tomaten sind nicht nur köstlich, sondern auch unglaublich vielseitig und robust. Sie können im März aus Samen oder Setzlingen gezogen werden, sollten aber im Gewächshaus angebaut werden, um die Licht- und Temperaturbedingungen besser kontrollieren zu können.

2. Paprika: Paprika sind eine weitere tolle Wahl für das Gewächshaus im März. Sie benötigen keine allzu strenge Aussaat, um zu keimen, aber sie sollten dennoch regelmäßig gegossen und gepflegt werden, um das bestmögliche Wachstum zu ermöglichen.

3. Kräuter: Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Schnittlauch benötigen nicht viel Platz und sind ideal für den Anbau im Gewächshaus. Da Kräuter oft teurer im Geschäft sind, kann es sehr lohnend sein, sie selbst anzubauen.

4. Radieschen: Radieschen benötigen wenig Platz und können schnell wachsen. Da sie auch relativ kältetolerant sind, können sie im März im Gewächshaus ausgesät werden.

5. Salate: Salate wie Kopfsalat, Römersalat und Feldsalat gedeihen gut im Gewächshaus im März. Wichtig ist, dass sie regelmäßig bewässert und gepflegt werden, um das bestmögliche Wachstum zu erreichen.

Unabhängig davon, welche Pflanzen Sie anbauen, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, um Ihnen den bestmöglichen Start zu geben. Hier sind drei wichtige Dinge, über die Sie Bescheid wissen sollten:

1. Temperatur: Achten Sie darauf, dass die Temperaturen im Gewächshaus im März noch relativ niedrig sind. Einige Pflanzen brauchen Wärme, um zu keimen, daher sollte man das vorher genau überprüfen.

2. Licht: Achten Sie darauf, dass die Pflanzen genug Licht bekommen. Im März gibt es auf der nördlichen Hemisphäre immer noch relativ wenig Licht, daher kann es hilfreich sein, spezielle Wachstumsleuchten zu nutzen.

3. Bewässerung: Achten Sie darauf, dass die Pflanzen regelmäßig gegossen werden, aber nicht zu viel. Zu viel Wasser kann die Wurzeln schädigen, und zu wenig Wasser kann das Wachstum stören.

Nun, da Sie ein besseres Verständnis dafür haben, welche Pflanzen im März im Gewächshaus angebaut werden können und worauf Sie achten sollten, ist es an der Zeit, Ihre eigenen Pflanzen zu züchten! Hier sind drei Überschriften, die Ihnen helfen sollen, loszulegen:

1. Wie man richtig Gemüse im Gewächshaus anbaut: Tipps für Anfänger.

2. Kräuteranbau im Gewächshaus: In nur wenigen Wochen zu frischen Kräutern.

3. Klimakontrolle im Gewächshaus: Wie man die Temperatur und Luftfeuchtigkeit richtig reguliert.

Schlussfolgernd kann man sagen, dass es im März eine Vielzahl von Pflanzen gibt, die man im Gewächshaus anbauen kann. Wichtig ist es, die Temperatur, Licht- und Bewässerungsbedingungen zu beachten, um ein gesundes Wachstum der Pflanzen zu ermöglichen. Mit ein wenig Vorarbeit und Sorgfalt kann jeder Hobbygärtner erfolgreich das Gewächshaus im März bepflanzen!

FAQs:

1. Kann ich im März Zwiebeln im Gewächshaus anbauen?
Antwort: Zwiebeln wachsen gut in allen Jahreszeiten, jedoch ist der März ein guter Zeitpunkt, um sie anzupflanzen.

2. Wie oft sollte ich meine Pflanzen im Gewächshaus gießen?
Antwort: Die meisten Pflanzen sollten alle paar Tage gegossen werden. Es ist jedoch wichtig, dass man sich an die spezifischen Bedürfnisse der Pflanzen hält.

3. Sollte man beim Anbau von Pflanzen im Gewächshaus im März zusätzliche Wärmelampen nutzen?
Antwort: Ja, den Pflanzen fehlt im März natürliches Sonnenlicht. Es ist wichtig, sie mit zusätzlichen Wärmelampen zu versorgen, um das optimale Wachstum zu fördern.

4. Brauche ich spezielle Ausrüstung, um im Gewächshaus im März anzubauen?
Antwort: Nein, man braucht nicht unbedingt spezielle Ausrüstung. Man kann jedoch spezielle Pflanzlampen nutzen, um das Licht und die Temperatur im Gewächshaus besser zu regulieren.

5. Können Pflanzen aus dem Gewächshaus im März ins Freie gepflanzt werden?
Antwort: Ja, viele Pflanzen, die im Gewächshaus angebaut werden, können später ins Freie gepflanzt werden, sobald die Witterungsbedingungen dies zulassen. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, wann die Pflanzen bereit sind, umgepflanzt zu werden.

Bestseller Nr. 4
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 21.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API