Was kann man im Winter im Gewächshaus anbauen?

Hendrik

Updated on:

© Guy / stock.adobe.com

Im Winter im Gewächshaus anzubauen mag auf den ersten Blick wie eine unmögliche Aufgabe erscheinen, aber es gibt viele Pflanzen, die auch bei eisigen Temperaturen gedeihen. Hier sind einige Ideen für das, was man ganz einfach im Winter im Gewächshaus anbauen kann.

1. Kaltliebende Gemüsearten

Es gibt viele Gemüsearten, die kältebeständig und damit ideal für den Anbau im Winter im Gewächshaus sind. Dazu gehören Radieschen, Salate, Spinat, Feldsalat und Rucola. Diese Pflanzen benötigen keine hohen Temperaturen oder Tageslichtstunden, um zu wachsen, so dass sie auch bei geringer Intensität von Sonnenlicht gedeihen können.

2. Wurzelgemüse

Wurzelgemüse wie Karotten, Rote Bete und Pastinaken brauchen keine sehr hohen Temperaturen, um zu wachsen. Sie können im Winter im Gewächshaus angebaut werden, solange das Gewächshaus durch eine Frostschutzheizung oder andere Wärmequellen vor Frost geschützt wird. Diese Pflanzen sind besonders gut geeignet für den Anbau in kalten Klimazonen, da sie selbst bei niedrigen Temperaturen wachsen können.

3. Kräuter

Kräuter wie Basilikum, Petersilie, Thymian und Minze können bei kühleren Temperaturen im Gewächshaus angebaut werden. Sie können für den Anbau in Töpfen oder Pflanzgefäßen verwendet werden und benötigen nur eine Lichtquelle. Beachte jedoch, dass sie mehr Sonnenstunden und wärmeres Wetter benötigen, um zu gedeihen.

Das Anbauen von Pflanzen im Winter kann eine lohnende Erfahrung sein und dir eine frische Ernte in der kalten Jahreszeit bieten. Mit diesen einfachen Tipps kannst du im Winter im Gewächshaus wachsen lassen.

FAQs

1. Brauchen Pflanzen im Winter mehr Wasser?

Nein, Pflanzen brauchen im Winter nicht mehr Wasser als im Sommer. Aber das Gewächshaus kann im Winter trockener sein, und es kann schwieriger sein, das Gewächshaus auf der richtigen Feuchtigkeitsstufe zu halten. Achte also darauf, dass du genügend Wasser für deine Pflanzen hast.

2. Wie viel Licht brauchen Pflanzen im Winter?

Im Winter kann das Sonnenlicht schwächer sein, so dass es wichtig ist, sicherzustellen, dass die Pflanzen genügend Licht erhalten. Verwende zusätzliche Lichtquellen im Gewächshaus, um das Sonnenlicht zu ergänzen.

3. Sind Pflanzen im Winter anfälliger für Schädlinge?

Pflanzen im Winter sind anfälliger für Schädlinge, da sie in einem geschlossenen Raum wachsen und sich Schädlinge leicht ausbreiten können. Die Verwendung von biologischen Mitteln wie Nützlingen, die Schädlinge vertreiben, kann helfen, die Schädlinge in Schach zu halten.

4. Wie oft sollte ich meine Pflanzen im Winter düngen?

Im Winter wachsen Pflanzen langsamer, so dass sie möglicherweise nicht so viel Dünger benötigen wie im Sommer. Dünge alle 4-6 Wochen oder nach Bedarf.

5. Wie kann ich die Temperatur im Gewächshaus im Winter aufrechterhalten?

Eine Möglichkeit, die Temperatur im Gewächshaus im Winter aufrechtzuerhalten, besteht darin, eine Kombination aus einer Frostschutzheizung und Isolierung zu verwenden. Eine Frostschutzheizung hält das Gewächshaus vor Frost schützt, und Dämmmaterialien halten die Wärme im Inneren des Gewächshauses.

Bestseller Nr. 4
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API