Wie schütze ich ein Gewächshaus vor Sturm?

Hendrik

Updated on:

© Pavel / stock.adobe.com

Wie schütze ich ein Gewächshaus vor Sturm?

Als begeisterter Hobbygärtner wissen Sie sicher, wie wichtig ein Gewächshaus für die Aufzucht Ihrer Pflanzen ist. Doch was tun Sie, wenn ein unerwarteter Sturm aufzieht und das Risiko besteht, dass Ihr Gewächshaus Schaden nimmt oder sogar zerstört wird? In diesem Text erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie Ihr Gewächshaus professionell vor Sturm schützen können.

1. Die Wahl des Standorts

Ein wichtiger Faktor bei der Sturmsicherung Ihres Gewächshauses ist die Wahl des Standorts. Ein geschützter Ort mit möglichst wenig Wind ist ideal. Versuchen Sie, das Gewächshaus in der Nähe von Bäumen oder Gebäuden zu platzieren, um ein gewisses Maß an Schutz vor Windböen zu gewährleisten. Wenn Sie nicht auf einen geschützten Standort zurückgreifen können, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie Ihr Gewächshaus mit zusätzlichen Maßnahmen schützen müssen.

2. Zusätzlicher Schutz durch Verankerung

Um Ihr Gewächshaus vor Sturmschäden zu schützen, ist es wichtig, es fest am Boden zu verankern. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden, die jedoch immer von der Größe und Bauart des Gewächshauses abhängig sind. Eine Möglichkeit ist die Verankerung mit Betonankern oder Metallbefestigungen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das Gewächshaus zusätzlich mit Seilen und Spanngurten zu befestigen und somit für mehr Stabilität zu sorgen.

3. Schutz durch geeignete Materialien

Außerdem spielt das Material Ihres Gewächshauses eine wichtige Rolle beim Schutz vor Sturm. Stellen Sie sicher, dass das Gewächshaus aus robustem und stabilem Material besteht, welches auch extremen Witterungsbedingungen standhält. Achten Sie beim Erwerb darauf, dass es wind- und sturmsicher ist. Zudem sollten alle Glasflächen und Scheiben mit Sicherheitsglas oder Acrylglas ausgestattet sein, um das Risiko zu minimieren, dass bei starken Windböen Schäden auftreten.

Abschließend geben wir Ihnen noch fünf FAQs zum Thema Gewächshaus gegen Sturm:

FAQs:
1. Wann sollte ich vorbeugende Maßnahmen ergreifen?
Antwort: Bevor die Sturmsaison beginnt.

2. Kann ich mein Gewächshaus auch nachträglich noch zusätzlich stabilisieren?
Antwort: Ja, eine zusätzliche Verankerung mit Betonankern oder Metallbefestigungen ist auch nachträglich noch möglich.

3. Reicht es aus, das Gewächshaus nur mit Seilen und Spanngurten zu befestigen?
Antwort: Nein, eine zusätzliche Verankerung am Boden ist empfehlenswert.

4. Was ist das beste Material für ein sturmsicheres Gewächshaus?
Antwort: Ein stabiles Material wie Aluminium oder verzinkter Stahl ist zu bevorzugen.

5. Kann ich bei einem drohenden Sturm Pflanzen oder Gegenstände aus dem Gewächshaus entfernen?
Antwort: Ja, es ist ratsam, Pflanzen und Gegenstände aus dem Gewächshaus zu entfernen, um das Gewicht zu reduzieren und somit das Risiko zu minimieren.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API