Wie groß darf ein Gewächshaus in BW sein?

Hendrik

Updated on:

© Demian / stock.adobe.com

Wie groß darf ein Gewächshaus in BW sein?

Ein Gewächshaus ist ein Traum für jeden Gartenliebhaber. Man kann es verwenden, um Pflanzen vor äußeren Einflüssen zu schützen oder um das ganze Jahr über Gemüse und Früchte anzubauen. Wenn Sie jedoch in Baden-Württemberg leben, müssen Sie sich an bestimmte Vorschriften halten, um die maximale Größe des Gewächshauses nicht zu überschreiten. In diesem Artikel werden wir erklären, wie groß ein Gewächshaus in BW sein darf und welche Einschränkungen zu beachten sind.

1. Wie groß darf ein Gewächshaus in BW sein?

In Baden-Württemberg dürfen Sie ein Gewächshaus ohne Genehmigung bis zu einer Größe von 30 Quadratmetern aufstellen. Dies gilt auch für Fälle, wenn Sie das Gewächshaus als Anlage im Garten hinter dem Haus aufbauen. Wenn Sie auf dem Grundstück eine Garage, ein Gartenhaus oder andere bauliche Anlagen haben, muss die Größe des Gewächshauses in die Gesamtfläche der Anlage einberechnet werden.

2. Welche Vorschriften sind in Baden-Württemberg zu beachten?

Das Gewächshaus sollte nicht höher als 3 Meter sein. Wenn die Höhe des Gewächshauses jedoch das Dach des höchsten Gebäudes auf Ihrem Grundstück überschreitet, müssen Sie eventuell eine Genehmigung beantragen. Das Gebäude darf nicht auf einem Flächennaturdenkmal und nicht auf einem Grundstück in einem Naturschutzgebiet stehen. Ein weiterer Punkt, den man beachten muss ist das Abstandgebot zu den Nachbargrundstücken. Das bedeutet, dass das Gewächshaus in der Regel einen Abstand von mindestens 3 Metern zu den Nachbargrundstücken haben sollte.

3. Wofür kann ich das Gewächshaus verwenden?

Ein Gewächshaus kann als Orangerie, als Wintergarten, als Anbau für Tomaten und Gurken oder auch als Erweiterung des Wohnraums genutzt werden. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und hängen größtenteils von der Größe und Ausstattung des Gewächshauses ab.

Zusammenfassung

Die Größe eines Gewächshauses in Baden-Württemberg sollte 30 Quadratmeter nicht überschreiten. Die Höhe des Gewächshauses sollte nicht höher als 3 Meter sein und in der Regel mindestens 3 Meter Abstand zu den Nachbargrundstücken haben.

FAQs:

1. Muss ich ein Gewächshaus in Baden-Württemberg genehmigen lassen?
Nur wenn die Größe oder Höhe des Gewächshauses die Vorschriften überschreitet.

2. Kann ich mein Gewächshaus als zusätzlichen Wohnraum nutzen?
Ja, das ist möglich, allerdings sind weitere Genehmigungen erforderlich.

3. Kann ich das Gewächshaus auch auf einem Pachtgrundstück aufstellen?
Ja, aber es ist zu klären, ob der Pachtvertrag dies gestattet.

4. Darf ich ein Gewächshaus auf einem Flächennaturdenkmal aufstellen?
Nein, das ist nicht gestattet.

5. Gilt das Abstandgebot auch für andere Bauwerke wie Garagen oder Gartenhäuser?
Ja, das Abstandgebot gilt auch für andere bauliche Anlagen auf dem Grundstück.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API