Welches Gewächshaus Glas oder Kunststoff?

Hendrik

Updated on:

Foto: Xalanx / depositphotos.com

Als leidenschaftlicher Hobbygärtner beschäftigen Sie sich bestimmt auch mit der Frage, welches Material für ein Gewächshaus das richtige ist. In diesem Text möchten wir uns auf die Vor- und Nachteile von Glas und Kunststoff konzentrieren, um Ihnen bei dieser Entscheidung zu helfen.

Glas – Klassisch und robust

Das klassische Material für Gewächshäuser ist sicherlich Glas. Es ist robust, langlebig und wird oft als optisch ansprechender empfunden als Kunststoff. Zudem ist Glas in der Lage, Sonnenlicht besonders gut durchzulassen, was für das Wachstum der Pflanzen von Vorteil ist. Jedoch gibt es auch Nachteile, die man in Betracht ziehen sollte. Glas ist vergleichsweise schwer, was den Transport und die Montage schwieriger macht. Zudem besteht die Gefahr von Glasbruch, der bei einem Gewächshaus schnell kostenintensiv werden kann.

Kunststoff – Leicht und flexibel

Als Alternative zu Glas bieten sich Kunststoffplatten an, die aus Polycarbonat oder Acryl bestehen. Diese sind im Vergleich zu Glas deutlich leichter und flexibler, was den Transport und die Montage erleichtert. Des Weiteren ist Kunststoff bruchfester und somit langlebiger als Glas. Auch die Isoliereigenschaften sind bei Kunststoff meist besser, was gerade in kälteren Regionen von großer Bedeutung ist. Jedoch gibt es auch Nachteile zu beachten. Kunstoff hat eine kürzere Lebenszeit als Glas und ist anfälliger für Kratzer. Auch der UV-Einfluss kann Kunststoffplatten schneller altern lassen.

Fazit

Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Die richtige Wahl hängt letztendlich von den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Für ein kleineres Gewächshaus, das mobiler sein soll, empfiehlt sich Kunststoff. Für größere und stabile Modelle eignet sich Glas besser.

FAQs:

1. Ist Kunststoff immer günstiger als Glas?
Nein, die Preise können variieren je nach Qualität des Materials.

2. Können in einem Gewächshaus aus Glas auch solarbetriebene Systeme verwendet werden?
Ja, Solaranlagen können auch in Glasgewächshäusern verwendet werden.

3. Birgt Glas bei Naturkatastrophen wie Hagel ein größeres Risiko?
Ja, bei Hagel besteht ein höheres Risiko für Beschädigungen von Glasgewächshäusern.

4. Wie kann man die Isolierwirkung von Kunststoffgewächshäusern erhöhen?
Durch das Anbringen von zusätzlichen isolierenden Schichten, beispielsweise aus Styropor.

5. Gibt es ökologische Unterschiede zwischen Glas und Kunststoff?
Ja, Glas ist ökologischer und langlebiger, kann aber aufgrund des Gewichts höhere CO2-Emissionen bei der Herstellung haben. Kunststoff hingegen ist recycelbar, hat aber eine kürzere Lebensdauer.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API