Welche Tomaten für das Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: ikostudio / depositphotos.com

Welche Tomaten für das Gewächshaus?

Tomaten sind eine der beliebtesten Gemüsesorten und werden aufgrund ihrer Vielseitigkeit und ihres hervorragenden Geschmacks von vielen Hobbygärtnern angebaut. Ob im Freiland oder im Gewächshaus – Tomaten wachsen nahezu überall und sind leicht anzubauen. Gewächshäuser bieten jedoch ein optimales Klima für Tomaten, da sie hier vor Witterungseinflüssen geschützt sind und das ganze Jahr über angebaut werden können. In diesem Artikel erfährst du, welche Tomatensorten sich am besten für den Anbau im Gewächshaus eignen.

1. Bestimme deinen Bedarf

Um die geeigneten Tomatensorten für dein Gewächshaus auszuwählen, solltest du deinen Bedarf bestimmen. Wenn du Tomaten für den frischen Verzehr oder für die Zubereitung von Saucen und Salsas anbaust, sind größere Beefsteak-Tomaten oder Roma-Tomaten empfehlenswert. Wenn du jedoch Tomaten für die Konservierung oder für die Herstellung von getrockneten Tomaten anbauen möchtest, sind kleinere Cherry-Tomaten oder Plum-Tomaten die bessere Wahl.

2. Wähle die richtige Tomatenart

Die nächste Überlegung sollte sein, welche Tomatenart sich am besten für den Anbau im Gewächshaus eignet. Es gibt zwei Hauptarten von Tomaten, die Buschtomaten und die Stangentomaten. Buschtomaten wachsen buschig und sind kompakter als Stangentomaten, die an Stöcken oder Netzen aufgehängt werden müssen. Für den Anbau im Gewächshaus empfehlen sich Buschtomaten aufgrund ihrer kompakteren Wuchshöhe, die perfekt für den begrenzten Platz im Gewächshaus geeignet sind.

3. Berücksichtige den Reifegrad

Ein weiterer wichtiger Faktor für den Anbau von Tomaten im Gewächshaus ist der Reifegrad. Einige Tomatensorten reifen schneller als andere, was für den Fortschritt des Anbauprozesses wichtig ist. Bestimmte Tomatensorten sind schneller ausgereift als andere und eignen sich daher besser für den Anbau im Gewächshaus.

Schlussfolgerung:

Jetzt kennst du die verschiedenen Arten von Tomaten, die sich für den Anbau im Gewächshaus eignen. Es ist wichtig, dass du deine Anforderungen und den verfügbaren Platz im Gewächshaus berücksichtigst, um die richtige Tomatenart auszuwählen. Der Reifegrad der Tomaten ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, den du bei der Auswahl deiner Tomatensorten im Auge behalten solltest, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

FAQs:

1. Wann sollte man Tomaten im Gewächshaus pflanzen?
Es ist am besten, Tomaten im Frühjahr zu pflanzen, wenn es im Gewächshaus wärmer wird. Die meisten Tomatensorten benötigen eine warme Temperatur von etwa 15 Grad Celsius, um gut zu wachsen.

2. Wie oft sollte man Tomaten im Gewächshaus gießen?
Es ist wichtig, Tomaten regelmäßig zu gießen, besonders während der Wachstumsphase und bei hohen Temperaturen. Es ist am besten, sie einmal pro Woche mit einer ausgewogenen Düngung zu gießen und das Wasser langsam und tief in den Boden einzulassen.

3. Wie weiß ich, wann meine Tomaten reif sind?
Tomaten sollten reif sein, wenn sie vollständig farbig und leicht zu ernten sind. Wenn sie weich oder matschig sind, sind sie überreif und sollten nicht mehr verwendet werden.

4. Wie kann man die Anzahl der Tomaten erhöhen?
Die Anzahl der Tomaten kann durch regelmäßiges Entfernen von Seitentrieben, Beschneiden und Düngen erhöht werden. Es ist auch wichtig, dafür zu sorgen, dass die Pflanzen genügend Sonnenlicht bekommen.

5. Wie kann ich Tomatensamen selbst herstellen?
Es ist wichtig, dass die Tomaten vollständig reif sind, bevor die Samen gewonnen werden. Entferne die Samen aus den Tomaten, trockne sie und bewahre sie an einem kühlen, trockenen Ort auf. Verwende sie im nächsten Jahr erneut für den Tomatenanbau.

Hendrik

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API