Welche Pflanzen im März ins Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: Goodluz / depositphotos.com

Wenn der März anbricht, beginnt für viele Gärtner die Zeit, in der die meisten Pflanzen wieder in den Boden gepflanzt werden können. Doch was ist mit den Pflanzen, die noch etwas länger im Gewächshaus bleiben müssen? In diesem Artikel erfahren Sie, welche Pflanzen im März ins Gewächshaus gepflanzt werden sollten und wie Sie diese am besten pflegen.

1. Tomaten
Tomaten sind wohl eine der beliebtesten Pflanzen, die im März ins Gewächshaus gepflanzt werden sollten. Sie benötigen viel Sonne und Wärme, um optimal zu wachsen und Früchte zu tragen. Tomaten sollten am besten in Töpfe oder Behälter gepflanzt werden, um ihre Wurzeln vor Bewegung zu schützen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Tomaten regelmäßig gießen und düngen. Sie benötigen auch eine gute Belüftung, um Pilzbefall zu verhindern.

2. Paprika und Chili
Paprika und Chili sind ebenfalls beliebte Pflanzen, die im März ins Gewächshaus gepflanzt werden können. Sie benötigen ähnliche Bedingungen wie Tomaten, nämlich viel Sonne und Wärme. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pflanzen in Behälter oder Töpfe pflanzen, um ihre Wurzeln zu schützen.

Wässern Sie die Paprika und Chilis regelmäßig und düngen Sie sie alle paar Wochen. Achten Sie darauf, dass Sie sie bei Bedarf entlausen, um Schädlinge zu vermeiden.

3. Gurken
Gurken sind eine weitere Pflanze, die im März ins Gewächshaus gepflanzt werden kann. Sie benötigen viel Sonne und Wärme, um ihre Früchte tragen zu können. Gurken sollten am besten in Behältern oder Töpfen gepflanzt werden, um ihre Wurzeln vor Bewegungen zu schützen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Gurken regelmäßig gießen und düngen. Sie benötigen auch eine gute Belüftung, um Pilzbefall zu verhindern.

Für optimale Ergebnisse sollten Sie Ihre Pflanzen im Gewächshaus platzieren, sobald es frostfrei ist. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Licht und Nährstoffe bereitstellen, damit die Pflanzen optimal wachsen können.

FAQs:

1. Wie oft sollte ich meine Pflanzen im Gewächshaus düngen?
Antwort: Sie sollten Ihre Pflanzen alle paar Wochen düngen, um sicherzustellen, dass sie genug Nährstoffe erhalten, um optimal zu wachsen.

2. Wie viel Wasser benötigen meine Pflanzen im Gewächshaus?
Antwort: Die Menge an Wasser, die Ihre Pflanzen benötigen, hängt von der Größe der Pflanzen und der Größe ihrer Behälter ab. Achten Sie darauf, dass Sie den Boden immer feucht, aber nicht nass halten.

3. Wie oft sollte ich meine Pflanzen im Gewächshaus gießen?
Antwort: Es hängt von der Größe und Art Ihrer Pflanzen sowie von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Ihrem Gewächshaus ab. Gießen Sie Ihre Pflanzen, wenn der Boden trocken ist.

4. Wie vermeide ich Pilzbefall in meinem Gewächshaus?
Antwort: Achten Sie darauf, Ihre Pflanzen gut zu belüften und nicht zu eng zusammenzustellen. Entfernen Sie auch regelmäßig abgestorbene Blätter und vermeiden Sie es, den Boden zu überwässern.

5. Welche anderen Pflanzen eignen sich für den Anbau im Gewächshaus?
Antwort: Es gibt viele andere Pflanzen, die im Gewächshaus angebaut werden können, wie beispielsweise Salat, Spinat, Brokkoli und Blumen.

Bestseller Nr. 4
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 21.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API