Was tun gegen Frost im Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: SashaKhalabuzar / depositphotos.com

Was tun gegen Frost im Gewächshaus?

Wer gerne im Gewächshaus gärtnert, kennt das Problem mit dem Frost nur allzu gut. Insbesondere in kalten Regionen oder in der Winterzeit kann es schnell zu niedrigen Temperaturen kommen, die das Wachstum von Pflanzen im Gewächshaus beeinflussen. Frost kann das Wachstum hemmen, die Pflanzen schwächen oder sogar komplett zerstören. Doch wie kann man dem Frost im Gewächshaus entgegenwirken? In diesem Artikel werden wir Ihnen einige Tipps und Tricks geben, um Ihre Gewächshauspflanzen gegen Frost zu schützen.

Optimieren Sie das Klima im Gewächshaus

Eine der wichtigsten Maßnahmen, um Frost im Gewächshaus zu vermeiden, ist die Optimierung des Klimas. Hierbei ist es von großer Bedeutung, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus im Blick zu haben. Eine optimale Temperatur für die meisten Pflanzen liegt zwischen 18°C und 24°C, wobei eine zu hohe Temperatur zu Wachstumsproblemen führen kann. Eine feuchte Erde ist wichtig, aber eine zu feuchte Umgebung im Gewächshaus kann das Wachstum von Pilzen oder Schimmel begünstigen. Eine optimale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 50% und 80%.

Wählen Sie robuste Pflanzen

Nicht alle Pflanzen sind gegen Frost empfindlich. Wählen Sie daher robuste Pflanzen, die den kalten Temperaturen im Gewächshaus standhalten können. Hierzu zählen beispielsweise Rosenkohl, Grünkohl, Spinat, Brokkoli oder Blumenkohl. Diese Pflanzen können bei niedrigen Temperaturen auch ohne Heizung gedeihen und sind somit weniger anfällig für Frost. Wenn Sie dennoch frostempfindliche Pflanzen anbauen möchten, empfiehlt es sich, diese Pflanzen in Töpfen zu halten, sodass sie bei drohendem Frost ins Haus geholt werden können.

Isolieren Sie das Gewächshaus

Eine weitere Möglichkeit, um das Eindringen von Frost ins Gewächshaus zu verhindern, ist das Isolieren des Gewächshauses. Hierbei können Sie beispielsweise thermale Vorhänge an den Fenstern anbringen oder isolierte Paneele für die Wände nutzen. Diese Maßnahmen sorgen dafür, dass die warme Luft im Gewächshaus bleibt und der Wärmeverlust minimiert wird.

FAQs:

1. Welche Pflanzen sind besonders frostempfindlich?
– Besonders frostempfindlich sind einjährige Pflanzen wie Tomaten, Gurken oder Paprika und Zimmerpflanzen, die in tropischen Gebieten heimisch sind.

2. Kann ich Heizungen im Gewächshaus benutzen?
– Ja, Heizungen können helfen, das Klima im Gewächshaus zu regulieren und vor Frost zu schützen.

3. Ist es möglich, das Gewächshaus das ganze Jahr über zu nutzen?
– Ja, mit den richtigen Maßnahmen und Pflanzen ist es möglich, das Gewächshaus das ganze Jahr über zu nutzen.

4. Wie oft sollte man das Klima im Gewächshaus überprüfen?
– Das Klima sollte regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden, insbesondere bei Temperaturänderungen im Freien.

5. Wie komme ich schnellstmöglich gegen Frost im Gewächshaus an?
– Schnelle Maßnahmen gegen Frost im Gewächshaus sind das Abdecken von Pflanzen mit Frostschutz oder das Aufstellen von Heizungen.

Hendrik

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API