Was passt zusammen im Gewächshaus?

Hendrik

Updated on:

Foto: coffeekai / depositphotos.com

Im Gewächshaus gibt es zahlreiche Pflanzen und Gemüsearten, die aufgrund ihrer spezifischen Bedürfnisse nicht immer harmonisch zusammenleben können. Daher ist es wichtig, die richtigen Kombinationen von Pflanzen zu wählen, um ein gesundes Wachstum sicherzustellen. Im Folgenden finden Sie eine umfassende Anleitung, wie man die passenden Kulturen im Gewächshaus zusammenstellt.

1. Tomaten und Basilikum: Eine perfekte Kombination.
Tomaten und Basilikum sind wohl die perfekte Kombination füreinander im Gewächshaus, denn das Basilikum hilft dabei, Tomaten vor Insektenbefall zu schützen und unterstützt das Wachstum der Tomatenpflanze. Die Tomaten absorbieren zudem das überschüssige Wasser, das vom Basilikum ausgeschieden wird und die beiden Pflanzen ergänzen sich chemisch perfekt. Obwohl Basilikum eine Jahreszeit-Pflanze ist, kann es durchaus in Kombination mit Tomaten gepflanzt werden und länger überleben.

2. Salat und Kohl: Eine Ernte nach der anderen.
Kohl und Salat sind auch eine gute Kombination im Gewächshaus, da beide Pflanzen die gleichen Boden- und Luftbedürfnisse haben und sich so perfekt ergänzen. Die Kohlpflanze schützt den Salat vor der Nachmittagssonne, während der Salat die Kohlpflanze vor Schadinsekten schützt. Wenn Sie nach der Ernte des Kohls das Unkraut jäten, kann der Salat gepflanzt werden, um eine weitere Ernte im selben Jahr zu ermöglichen.

3. Gurken und Zwiebeln: Die Kombination unterscheidet sich in der Saison.
Gurken und Zwiebeln sind eine andere Kulturkombination, die jedoch vorsichtig ausgewählt werden sollte. Die Kombination im selben Gewächshaus unterscheidet sich je nach Bebauungs-intensität und Saison. Im Frühling können beide Pflanzen zusammengepflanzt werden, während im Sommer die Zwiebeln neben die Gurken gepflanzt werden können.

Wenn im Sommer zu viele Gurken in einem Gewächshaus gepflanzt werden, ist es wichtig, dass die Zwiebeln weit weg von den Gurken gepflanzt werden, um saubere Blätter zu gewährleisten. Dies hilft auch bei der Vermeidung von Übertragsinfektionen von Gurken-Krankheiten auf Zwiebeln.

Schlussbemerkung:
Die perfekte Kombination von Pflanzen im Gewächshaus ist notwendig, um ein gesundes Wachstum und eine hohe Ernte-Qualität zu gewährleisten. Wenn Sie die richtigen Kombinationen verwenden, können Sie die besten Ergebnisse erzielen. Es ist auch wichtig, den Garten regelmäßig zu kontrollieren, gesunde Pflanzen von kranken zu trennen und die Bedürfnisse der einzelnen Kulturen im Auge zu behalten. Mit dem richtigen Plan und Sorgfalt wird Ihr Gewächshaus eine reiche und gesunde Pflanzenoase sein.

FAQs:

1. Wo finde ich die besten Samen für Gewächshaus-Pflanzen?
Die besten Samen für Gewächshaus-Pflanzen finden Sie in Garten-Fachgeschäften oder Online-Shops.

2. Wie oft sollte ich meine Pflanzen im Gewächshaus gießen?
Dies hängt von den Bedürfnissen der einzelnen Pflanzen und dem Gewächshaus-Klima ab. Überwässerung oder Untergießung können jedoch vermieden werden, wenn Sie Ihre Pflanzen regelmäßig überwachen.

3. Muss ich mein Gewächshaus im Winter heizen?
Dies hängt von Ihrem Standort und dem Klima ab. Wenn Sie in einer Gegend mit sehr kalten Wintern leben, ist das Heizen Ihres Gewächshauses wahrscheinlich notwendig.

4. Kann ich verschiedene Pflanzen im selben Topf pflanzen?
Es ist am besten, verschiedene Pflanzen in getrennten Töpfen anzubauen, um die Nährstoff- und Wasseraufnahme zu optimieren.

5. Wie kann ich verhindern, dass Schadinsekten in mein Gewächshaus gelangen?
Die beste Methode ist, keine kranken Pflanzen zu pflanzen und kontinuierlich die Pflanzenpflege zu überprüfen. Es ist auch hilfreich, vorbeugende Insektizide und organische Schädlingsbekämpfung aufzubringen.

Hendrik
Letzte Artikel von Hendrik (Alle anzeigen)

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API