Was kann man jetzt noch im Gewächshaus Pflanzen?

Hendrik

Updated on:

Foto: Wavebreakmedia / depositphotos.com

Im Gewächshaus zu pflanzen ist eine großartige Möglichkeit, um die Gartensaison zu verlängern und das ganze Jahr über eine Vielzahl von Gemüse- und Obstsorten anzubauen. Doch was kann man eigentlich noch im Gewächshaus pflanzen, wenn der Herbst kommt und es draußen langsam kühler wird?

Überschrift 1: Klassiker wie Tomaten und Gurken
Tomaten und Gurken zählen zu den absoluten Klassikern im Gewächshaus. Auch wenn viele Gärtner es nicht glauben, kann man diese Pflanzen im Gewächshaus auch im Herbst noch anbauen. Wenn draußen bereits der erste Frost droht, sollten Sie jedoch unbedingt darauf achten, dass die Temperaturen im Gewächshaus nicht unter 10 Grad Celsius fallen. Auch das Besprühen der Pflanzen mit frostfreiem Wasser kann helfen, das Absterben der Pflanzen zu verhindern.

Überschrift 2: Reichhaltige Ernte mit Brokkoli und Blumenkohl
Neben Tomaten und Gurken können Sie im Herbst auch Brokkoli und Blumenkohl im Gewächshaus anbauen. Diese Pflanzen benötigen viel Licht und Wärme, um zu gedeihen. Wenn Sie also sicherstellen, dass die Temperaturen im Gewächshaus nicht unter 15 Grad Celsius fallen und die Pflanzen genügend Licht bekommen, werden Sie mit einer reichhaltigen Ernte belohnt.

Überschrift 3: Leckere Salate und Kräuter
Auch für Salate und Kräuter bietet das Gewächshaus im Herbst eine ideale Option. Insbesondere widerstandsfähige Salatsorten wie Endiviensalat oder Feldsalat können bis in den Winter hinein geerntet werden. Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder Rosmarin wachsen im Gewächshaus ebenfalls gut und können auch im Winter geerntet werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Gewächshaus auch im Herbst noch viele Optionen für Hobbygärtner bietet. Natürlich gibt es je nach Standort, Größe und Ausstattung des Gewächshauses gewisse Einschränkungen, jedoch sind die genannten Pflanzen eine robuste Wahl für eine erfolgreiche Ernte.

FAQs:
1. Kann man auch Zwiebeln im Gewächshaus anbauen?
Ja, Zwiebeln können im Gewächshaus im Herbst angebaut werden. Sie benötigen jedoch viel Platz und Sonnenlicht, um gut zu gedeihen.
2. Was ist die beste Zeit, um im Gewächshaus anzufangen zu pflanzen?
Der beste Zeitpunkt für das Pflanzen im Gewächshaus hängt von der Art der Pflanze und dem Klima in Ihrer Region ab. Generell sind Frühling und Herbst ideal für das Pflanzen.
3. Wie oft sollte man das Gewächshaus lüften?
Es ist wichtig, das Gewächshaus regelmäßig zu lüften, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu vermeiden. Eine empfohlene Frequenz ist zweimal am Tag für jeweils 15 Minuten.
4. Sollte man im Gewächshaus auch Dünger verwenden?
Ja, Dünger ist auch im Gewächshaus wichtig, um die Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Verwenden Sie jedoch nur Dünger, der für den Einsatz im Gewächshaus geeignet ist.
5. Wie kann man im Gewächshaus Schädlinge und Krankheiten vermeiden?
Eine effektive Methode ist das regelmäßige Entfernen von abgestorbenen Pflanzenresten und Krankheitssporen. Auch das Kontrollieren der Luftfeuchtigkeit und das Einsprühen mit natürlichen Pflanzenölen oder Seifen kann helfen, Schädlinge und Krankheiten im Gewächshaus zu vermeiden.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API