Was kann im unbeheizten Gewächshaus überwintern?

Hendrik

Updated on:

Foto: londondeposit / depositphotos.com

Im unbeheizten Gewächshaus hat man im Winter eigentlich nicht viel zu tun, außer alle Pflanzen herauszunehmen und im Frühjahr wieder einzupflanzen. Doch es gibt eine Vielzahl von Pflanzen, die im unbeheizten Gewächshaus überwintern können. In diesem Text werde ich Ihnen einige Tipps geben, welche Pflanzen dafür geeignet sind und wie man sie am besten pflegt.

1. Geeignete Pflanzen für das überwintern im unbeheizten Gewächshaus:

Eine Vielzahl von Pflanzen kann im unbeheizten Gewächshaus überwintern, darunter Kräuter wie Thymian, Oregano, Rosmarin oder Salbei. Auch einige Obstbäume, wie Äpfel, Birnen, Kirschen oder Pfirsiche, können im Winter in einem unbeheizten Gewächshaus überwintern. Gemüsepflanzen, wie Lauch, Zwiebeln, Karotten und Knoblauch, sind ebenfalls geeignet. Zudem gibt es auch mehrjährige Sträucher, wie Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren, die im unbeheizten Gewächshaus überwintern können.

2. Pflegehinweise für das überwintern im unbeheizten Gewächshaus:

Damit die Pflanzen im unbeheizten Gewächshaus den Winter überleben, müssen Sie bei der Pflege einiges beachten. Wichtig ist, dass die Pflanzen vor Frost geschützt werden und ausreichend Feuchtigkeit bekommen. Die Erde sollte feucht, aber nicht nass sein. Zudem ist es ratsam, abgestorbene Blätter regelmäßig zu entfernen und die Pflanzen gelegentlich zu düngen. Auch das Entfernen von Schneemassen auf dem Gewächshausdach ist wichtig, um ein Zusammenbrechen des Gewächshauses zu verhindern.

3. Vorteile des überwinterns im unbeheizten Gewächshaus:

Das Überwintern im unbeheizten Gewächshaus hat einige Vorteile. Zum einen kann man Platz sparen, da man keine Pflanzen ins Haus holen muss. Zum anderen ist es oft einfacher, die Pflanzen im Gewächshaus zu pflegen, da sie dort vor den Launen des Wetters geschützt sind. Auch können einige Pflanzen besser überwintern, wenn sie in einem unbeheizten Gewächshaus stehen, da sie dadurch eine Ruhephase haben und im Frühjahr gestärkter wieder austreiben.

Aufzählung:

– Kräuter wie Thymian, Oregano, Rosmarin oder Salbei.
– Obstbäume, wie Äpfel, Birnen, Kirschen oder Pfirsiche.
– Gemüsepflanzen, wie Lauch, Zwiebeln, Karotten und Knoblauch.
– Mehrjährige Sträucher, wie Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren.

FAQs:

1. Können alle Pflanzen im unbeheizten Gewächshaus überwintern?
Nein, nicht alle Pflanzen sind für das Überwintern im unbeheizten Gewächshaus geeignet.

2. Wie oft sollte man die Pflanzen im unbeheizten Gewächshaus gießen?
Die Erde sollte feucht, aber nicht nass sein, also regelmäßig, aber nicht zu viel gegossen werden.

3. Kann man auch im Winter Gemüse im unbeheizten Gewächshaus anbauen?
Ja, man kann auch im Winter einige Gemüsesorten im unbeheizten Gewächshaus anbauen.

4. Ist es notwendig, das Gewächshaus im Winter komplett zu entleeren?
Nein, es gibt einige Pflanzen, die im unbeheizten Gewächshaus überwintern können und nicht ausgeräumt werden müssen.

5. Was kann man tun, um das Gewächshaus im Winter vor Frost zu schützen?
Man kann das Gewächshaus mit einem speziellen Folienüberzug abdecken oder eine zusätzliche Isolationsschicht anbringen.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API