Was kann ich zusammen ins Gewächshaus Pflanzen?

Hendrik

Updated on:

Foto: Kingan77 / depositphotos.com

Was kann ich zusammen ins Gewächshaus Pflanzen?

Ein Gewächshaus ist ein wunderbarer Ort, um das ganze Jahr über frisches Gemüse und Obst anzubauen. Doch nicht alle Pflanzen vertragen sich miteinander und es ist wichtig, die richtigen Kombinationen zu wählen, um ein gesundes Wachstum und eine erfolgreiche Ernte zu gewährleisten. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie zusammen ins Gewächshaus pflanzen können und welche Kombinationen vermieden werden sollten.

1. Gemüse- und Kräuterkombinationen

Eine beliebte Kombination für das Gewächshaus sind Tomaten und Basilikum. Beide Pflanzen lieben Wärme und Sonne und gedeihen gut zusammen. Eine weitere gute Kombination sind Gurken und Dill. Gurken benötigen viel Wasser und Dill hilft dabei, Feuchtigkeit im Boden zu halten. Auch Paprika und Petersilie sind eine gute Kombination, da Petersilie dazu beitragen kann, Schädlinge fernzuhalten.

Allerdings sollten Sie scharfe Pflanzen wie Paprika und Peperoni nicht mit anderen Gemüsepflanzen wie Tomaten oder Gurken kombinieren, da diese Pflanzen Schädlinge anziehen und die Bepflanzung aus diesem Grund vermieden werden sollte.

2. Obst- und Gemüsekombinationen

Im Gewächshaus können Sie auch Obst und Gemüse kombinieren, um Platz zu sparen und eine möglichst ertragreiche Ernte zu erzielen. Eine gute Kombination sind Tomaten und Erdbeeren. Die Erdbeerpflanzen können unter den Tomaten wachsen und profitieren vom Schatten, den die Tomaten abgeben. Auch Paprika und Auberginen können gemeinsam gepflanzt werden, da beide Pflanzen ähnliche Anforderungen haben und gut miteinander auskommen.

Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass Obst- und Gemüsepflanzen unterschiedliche Bedürfnisse haben. Obstbäume haben beispielsweise tiefe Wurzeln und benötigen viel Platz im Boden, während Gemüse oft flachwurzelnde Pflanzen sind. Aus diesem Grund sollten Sie sicherstellen, dass Sie ausreichend Platz im Gewächshaus haben, um die verschiedenen Pflanzenkombinationen unterzubringen.

3. Kombinationen, die vermieden werden sollten

Es gibt jedoch auch Kombinationen, die vermieden werden sollten, da sie sich nicht vertragen oder gegenseitig beeinträchtigen können. So sollten Sie beispielsweise keine Zwiebeln und Bohnen zusammen pflanzen, da Zwiebeln Bohnenwachstum hemmen können. Auch Radieschen und Gurken sollten vermieden werden, da Radieschen in der Nähe von Gurken deren Wachstum hemmen können.

Zusätzlich sollten Sie scharfe Pflanzen wie Paprika und Peperoni nicht mit anderen Pflanzen kombinieren, da sie Schädlinge anziehen und somit die gesamte Bepflanzung beeinträchtigen können. Ebenso müssen Sie darauf achten, dass Sie keine Pflanzen zusammenpflanzen, die ähnliche Schädlinge oder Krankheiten anziehen, da sich dies auf alle Pflanzen im Gewächshaus auswirken kann.

Zusammenfassung

Im Gewächshaus können Sie viele verschiedene Pflanzen miteinander kombinieren, um eine erfolgreiche Ernte zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass die verschiedenen Pflanzen sich gut miteinander vertragen und ähnliche Bedürfnisse haben. Tomaten und Basilikum, Gurken und Dill sowie Paprika und Petersilie sind gute Kombinationen, während Zwiebeln und Bohnen oder Radieschen und Gurken vermieden werden sollten. Scharfe Pflanzen sollten auch nicht mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Achten Sie darauf, dass Sie eine gesunde und ausgewogene Bepflanzung im Gewächshaus haben und Sie werden bald eine reiche Ernte genießen können.

FAQs:

1. Kann ich Tomaten und Gurken zusammen im Gewächshaus pflanzen?

Ja, Tomaten und Gurken gedeihen gut zusammen, da sie ähnliche Anforderungen haben.

2. Welche Kombinationen sollte ich vermeiden?

Zwiebeln und Bohnen sollten nicht zusammen gepflanzt werden. Radieschen und Gurken sollten auch vermieden werden.

3. Sind Paprika und Auberginen eine gute Kombination?

Ja, Paprika und Auberginen haben ähnliche Anforderungen und können gut zusammen gepflanzt werden.

4. Kann ich Obst und Gemüse zusammen im Gewächshaus pflanzen?

Ja, Sie können Obst und Gemüse miteinander kombinieren, sollten jedoch darauf achten, dass sie unterschiedliche Bedürfnisse haben.

5. Warum sollten scharfe Pflanzen vermieden werden?

Scharfe Pflanzen wie Paprika und Peperoni können Schädlinge anziehen und aus diesem Grund sollten sie nicht mit anderen Pflanzen kombiniert werden.

Bestseller Nr. 2
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
ONVAYA® Foliengewächshaus Günni mit Regalen & Fenster | Gewächshaus aus Folie für den Garten | Anzuchthaus | stabil,...
Das Foliengewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost; Die reißfeste und UV-beständige PE-Gitterfolie bietet optimalen UV-Schutz
54,95 EUR
Hendrik

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API